... ökologisch denken & Heizkosten senken!

 

  • Senken Sie Ihre Heizkosten in einem behaglichen Zuhause!

    Senken Sie Ihre Heizkosten in einem behaglichen Zuhause!

  • Einblastechnik - Die Dämmtechnologie für Ihre Zukunft!

    Einblastechnik - Die Dämmtechnologie für Ihre Zukunft!

  • Schneller, einfacher und kostengünstiger Ausbau! Wir sind Ihre Trockenbau-Profis

    Schneller, einfacher und kostengünstiger Ausbau! Wir sind Ihre Trockenbau-Profis

Förderungen

Sparen Sie bares Geld mithilfe von vielfältigen Finanzierungshilfen!

Energiesparende Maßnahmen wie z.B. eine Wärmedämmung werden von Wirtschaft und Poilitik unterstützt. Wenn Sie also ein Haus bauen oder energetisch modernisieren wollen, sollten Sie sich unbedingt über die zahlreichen Angebote informieren. Bund, Länder, Städte, Landkreise, und Gemeinden bieten, genau wie viele Energieversorger, günstige Kredite oder Zuschüsse.

 

Zuschüsse KFW Bank

 

Webseite KFWÖkologisch Bauen

Zur Finanzierung von Passivhäusern und Energiesparhäusern, die dem KfW-40 und KfW-60 Standard entsprechen. Gefördert wird beim Einbau von energiesparender Heiztechnik auf Basis erneuerbarer Energien (z.B. bei Erdwärme) und bei Neubauten. Bis zu 100 % der förderfähigen Kosten können über dieses Programm finanziert werden (maximal 50.000,- € pro Wohneinheit).

CO2 Gebäudesanierungsprogramm

Dieses Programm tritt in Kraft bei der Gebäudesanierung eines Altbaus, sofern der Energieverbrauch dadurch entscheidend gesenkt wird. Für dieses Programm gibt es einen Zuschuss von maximal 50.000,- €.

Wohnraum modernisieren

Für die energetische Wohnraumsanierung in Form von einzelnen Energiesparmaßnahmen. Förderungsfähig sind fast alle Energiesparmaßnamen, Modernisierungen und Instandsetzungen (z.B. die Erneuerung von Elektroanlagen, Fenstern oder der Heizung).

Öko-Plus

Das Programm Öko-Plus umfasst Kredite für Energie sparende Sanierungsmaßnamen. (z.B. die Dachwärmedämmung oder die der Fassaden und der Einbau von Heizungen auf Basis erneuerbarer Energien).

Bitte erkundigen sich auf der KFW Homepage nach den aktuellen Konditionen!

 

Zuschüsse BAFA


Webseite BAFAHeizen mit erneuerbaren Energien. Jetzt umsteigen mit Fördergeld vom Staat!

Lassen Sie Ihr Heizungssystem jetzt auf erneuerbare Energien umstellen. Das BAFA hilft Ihnen dabei mit attraktiven Investitionszuschüssen. Auf diese Weise kann jeder Einzelne einen Beitrag zur Energiewende leisten und dank der BAFA-Förderung bares Geld sparen. Auf der Homepage der BAFA erhalten Sie alle relevanten Informationen und Förderprogramme des laufenden Jahres.


Bitte erkundigen sich auf der BAFA Homepage nach den aktuellen Konditionen!

 

 

 

 

Foerderdata.de


Webseite Foerderdata.de

foerderdata ist die umfangreichste und aktuellste Fördermitteldatenbank Deutschlands für alle Vorhaben im Bereich Bauen, Sanieren und Energie sparen. In unserer Datenbank befinden sich rund 5.700 aktuelle Förderungen der Städte, Landkreise, Gemeinden, Energieversorger, Bundesländer und des Bundes. Für die konkrete Umsetzung von Maßnahmen bieten wir als weitere Leistung unseren Fördermittel-Service an. Dabei prüfen und optimieren wir private Modernisierungsvorhaben kostengünstig hinsichtlich Förderfähigkeit und stellen die notwendigen Anträge und Nachweise zur Verfügung.

http://www.foerderdata.de

 

 

 

 

Mit Baufinanzierung zum Eigenheim


Webseite Immobilienspot.com

Die wenigsten Leute haben so viel eigenes Vermögen, um sich damit den Traum vom eigenen Haus erfüllen zu können. Wer nicht über genügend eigene finanzielle Mittel verfügt, kann die Hausfinanzierung ohne Eigenkapital vornehmen.

 

Verschiedene Möglichkeiten der Finanzierung

Weitere Infos zum Thema finden Sie im E-Book Baufinanzierungen unter www.immobilienspot.com.

Beim Bausparsofortdarlehen spart man sich über gewisse Zeit ein Mindestguthaben an, um ein Darlehen mit möglichst niedrigen Zinssatz für die Immobilienfinanzierung zu erhalten. Diese Darlehensart erfordert nicht zwingend einen Bausparvertrag. Für einen sogenannten Zwischenkredit ist zwar ein Bausparvertrag notwendig, aber kein Mindestguthaben. Einen Zwischenkredit gibt es, aufgrund bereits im Voraus angesparten Guthabens, zu vergleichsweise günstigen Konditionen. Vorteil: Es werden lediglich Zinsen und Beiträge zum Bausparvertrag getilgt. Die häufigste Finanzierungsart ist der Baukredit. Dieser ist flexibel einsetzbar, also nicht allein zum Hausbau, sondern wird auch für die Errichtung eines Neubaus oder als Möglichkeit zum Immobilienkauf. Ein Baukredit muss vollständig zurückgezahlt werden. Die meisten Kreditnehmer zahlen das Darlehen über viele Jahre ihes Lebens, weshalb eine Entscheidung gut durchdacht sein sollte. Gleichbleibende Raten werden durch ein Annuitätendarlehen ermöglicht. Die jeweilige Annuität (Ratenhöhe) wird vorher in einem Kreditvertrag festgelegt. Anders als bei anderen Krediten werden die Raten hier oft vierteljährlich geleistet.

 

Der Bausparvertrag in drei Phasen

Phase 1 besteht aus der Ansparung. In dieser Zeit werden festgelegte Sparbeiträge bis zu einem Mindestguthaben angespart. Das Guthaben wird verzinst. Nur, wenn der erste Schritt erfolgreich abgeschlossen ist, folgt die 2. Phase - Zuteilung und Auszahlung des Bauspardarlehens. Das Guthaben steht nun zur freien Verfügung für den Sparer. Die 3. Phase ist die Darlehenstilgung, die auch unter einer Sondertilgung laufen kann.

kontaktWir freuen uns auf Ihren Anruf: 0178 - 550 92 00

Wir sind hauptsächlich tätig in: Bad Essen - Bad Oeynhausen - Bad Salzuflen - Barsinghausen - Beckum - Bielefeld - Bückeburg - Bünde - Detmold - Diepenau - Diepholz - Enger - Extertal - Garbsen - Gütersloh - Halle (Westfalen) - Hameln - Hannover - Herford - Hille - Höxter - Kalletal - Lage - Lemgo - Leopoldshöhe - Löhne - Lübbecke - Melle - Minden - Münster - Oelde - Oerlinghausen - Osnabrück - Paderborn - Petershagen - Porta Westfalica - Rahden - Rheda Wiedenbrück - Rinteln - Spenge - Springe - Stadthagen - Steinhagen - Stolzenau - Uchte - Warendorf - Werther - Wunstorf